Wenn Sie sich nach Cardiff Bay begeben, finden Sie zwei der beeindruckendsten modernen Gebäude in Wales Seite an Seite: Das Senedd-Gebäude, in dem die Nationalversammlung für Wales tagt und das Wales Millenium Centre, unser nationales Kulturzentrum. Es zeigt anschaulich, wie sehr die darstellenden Künste im Zentrum des öffentlichen Lebens in Wales stehen.

Exterior shot of the Senedd building in Cardiff Bay South Wales
Wales Millennium Centre at nighttime
Der Senedd und Wales Millennium Centre, Cardiff Bay

Die Außenfassade des Wales Millennium Centre ist in glitzerndes Kupfer und Schiefer gehüllt und mit Versen sowohl auf Walisisch als auch Englisch verziert. In ihm machen Blockbuster-Musicals und mitreißende Tanzspektakel Station, aber es finden auch Vorträge zur Mittagszeit im Foyer statt. Außerdem ist es der Sitz einiger künstlerischer Ensembles in Tanz, Literatur und Musik, wie zum Beispiel die National Dance Company Wales, Literature Wales und das BBC National Orchestra of Wales und die Welsh National Opera, die von der New York Times als eine der besten Opernbesetzungen Europas bezeichnet wurde.

family sat down laughing, The Good Life Experience
girl on rope swing, The Good Life Experience
Family walking through vegetation, The Good Life Experience
Besucher genießen die Stimmung bei tollen Events

Vorhang auf

Nichts gibt einem so ein Gefühl, etwas Besonderes zu erleben, wenn man einen Saal wie das hochgewölbte Donald Gordon Theatre im Wales Millennium Centre betritt, oder auch die Brangwyn Hall in Swansea, die mit ihren wunderschönen, blumigen Panelen besticht, die einmal für das Oberhaus des britischen Parlaments in Auftrag gegeben wurden und dann als zu farbenfroh abgelehnt wurden. Aber zur Kunstszene in Wales gehören auch Aufführungen in kleineren Veranstaltungsorten mit größerer Publikumsnähe.

Comedian on stage, Machynlleth Comedy Festival
Comedian on stage, Machynlleth Comedy Festival
Comedians auf der Bühne, Machynlleth Comedy Festival

Theatr Clwyd in Mold ist einer der Brennpunkte der Künste in Nordwales, das seine eigenen, gefeierten Theaterstücke aufführt und auch beliebte, ausgelassene Märchenspiele, die jedes Jahr mehr als 32.000 Zuschauer zur Weihnachtszeit anlocken. In Venue Cymru in Llandudno an der nordwalisischen Küste gastieren Live Events aller Art, von Opern bis hin zu Boybands. Und das Sherman Theatre in Cardiff hat den Ruf, besonders riskante und experimentelle Produktionen zu inszenieren. Es war auch das erste Theater in Wales, das bei den The Stage Awards als Regionaltheater des Jahres in Großbritannien ausgezeichnet wurde.

Dann gibt es auch noch das Nationaltheater von Wales, das Stücke aufEnglisch aufführt und sein walisischsprachiges Gegenstück Theatr Genedlaethol Cymru. Ihre Mission ist es, über traditionelle Aufführungsorte hinauszugehen, indem sie Produktionen auf Bauernhöfen, Flugzeughangars, Nachtclubs und Stadthallen inszenieren. Und im Sommer nutzen wir die langen Abende für Open-Air Theater und Filmvorstellungen, die teilweise in unseren schönen Burgen stattfinden.

Crowd enjoying a performance at the National Eisteddfod
People listening to music at the National Eisteddfod
Ein Live-Auftritt auf dem National Eisteddfod begeistert die Zuschauer

Festivalzeit

Teils Fest der walisischsprachigen Kultur, teils Wettbewerb, ist das Eisteddfod eine Einrichtung, die es so nur in Wales gibt. Das größte ist das National Eisteddfod, das jedes Jahr abwechselnd entweder in der Nord- oder in Südhälfte des Landes stattfindet. Es ist das größte Festival für Musik und Dichtkunst in Europa und geht auf das Jahr 1176 zurück. Über 6000 Wettbewerber nehmen daran teil und das Niveau der Darbietungen ist extrem hoch.

Über das ganze Jahr hinweg schlägt das Herz von Wales im Takt der Musikfestivals."

Ebenso wird das Urdd National Eisteddfod, praktisch die Juniorversion für junge Leute unter 25 Jahren, an verschiedenen Orten in Wales ausgerichtet. Im Gegensatz dazu findet das International Music Eisteddfod seit 1947 immer in Llangollen statt, das Künstler aus über 50 Ländern anzieht. Luciano Pavarotti, Dame Kiri Te Kanawa und Sir Bryn Terfel gehören zu denen, die dort schon einmal auf der Bühne standen.

Über das ganze Jahr hinweg schlägt das Herz von Wales im Takt der Musikfestivals. Green Man ist sozusagen das Muster, wie wir es am besten machen: ein familienfreundlicher Mix aus Musik, Comedy, Dichtkunst und guter Gesellschaft vor der dramatischen Kulisse der Brecon Beacons in Mittelwales. Anhänger der klassischen Musik können sich über Gregynog Music Festival (Gŵyl Gregynog) im idyllischen Fachwerk-Herrenhaus von Gregynog Hall in Mittelwales freuen, das 1933 zum ersten Mal stattfand.

Stage and audience, Green Man Festival nighttime
Two women watching performance Green Man Festival
Green Man Festival

Ein See, der den Rest des Jahres in aller Stille bei Holyhead auf Anglesey in Nordwales liegt, ist der ungewöhnliche Aufführungsort von Gottwood, das pulsierende, elektronische Tanzmusik an, laut The Independent, ‘einen der schönsten Festivalorte im ganz Großbritannien’ bringt. Jedes Jahr im Oktober bringt Sŵn Festival mit vier Tagen voller Gigs über ganz Cardiff verteilt Licht und Musik in die längerwerdenden Nächte. Natürlich muss man nicht unbedingt auf ein Festival warten um Live-Musik von den größten internationalen Stars bis hin zu den neuesten Talenten zu erleben. Egal, ob Sie an Jazz, Folk, Indie Rock oder Kammermusik interessiert sind, Sie werden in Wales eine lebendige Szene finden.

Band on stage at  Sŵn Festival
Musicians on stage at Sŵn Festival 
Musik beim Sŵn Festival

Worte und Handlungen

Geschichten erzählen ist eng mit dem walisischen Leben verwoben. Das Hay Festival, das ‘Woodstock des Geistes’, wie es Bill Clinton einmal nannte, hat sich als eines der größten Feste der Literatur in Europa etabliert. Es wird in der Marktstadt Hay-on-Wye abgehalten, die weltweit als ‘town of books’, Stadt der Bücher bekannt ist, und zur Festivalzeit zur Republik des geschriebenden Wortes wird, wenn man die berühmtesten Schriftsteller und Denker der Welt ganz in Diskussionen vertieft auf Castle Street auf und ab flanieren sieht.

Eine Vielzahl kleinerer Events findet über ganz Wales verteilt statt. Bei Beyond the Border, ‘Über die Grenze hinweg’, das alle zwei Jahre auf dem Gelände von St Donat’s Castle in Südwales abgehalten wird, geht es darum, Volkserzählungen von Kulturen aus aller Welt zu erhalten und weiterzugeben. Merthyr Rising hingegen pflegt auf temperatmentvolle Art die Erinnerung an die Kultur der Arbeiterklasse in der Stadt, in der zuerst die rote Flagge als Symbol der Revolution gehisst wurde.

Stephen Fry, Hay Festival
Crowd at Hay Festival
Mother and child reading a book, Hay Festival
Hay Festival

Und dann wäre da noch der Sport. Rugby liegt der Nation ganz besonders am Herzen. Das Principality Stadium ist Austragungsort für Konzerte und Monstertruck Rallyes aber auch von Rugbyspielen, aber viele würden behaupten, dass der Geräuschpegel bei diesen Events nicht an den heranreicht, wenn die walisische Rugby Union-Nationalmannschaft für ein Six Nations Match auf das Feld läuft. Wir haben auch 21 Spiele bei insgesamt vier verschiedenen Austragungen des Rugby World Cup ausgerichtet.

Die langanhaltende Popularität des Fußballs hat in letzter Zeit noch weiter zugenommen, teils wegen des Erfolges der Nationalmannschaft, teils durch den Weltruhm, den Gareth Bale für Wales und Real Madrid erlangt hat, teils durch ein Team in der Premier League (obwohl es nicht immer das gleiche ist). Spieltage können nicht größer oder glamouröser werden als das UEFA Champions League Finale, das 2017 in Cardiff ausgetragen wurde.

Gareth Bale in action Wales v Rep Ireland 
Gareth Bale in Aktion im Spiel Wales - Republik Irland

Wem das noch nicht genug sportliche Action in Wales ist, der kann sich noch das internationale Cricketfeld Sophia Gardens in Cardiff ansehen, das Sitzplätze für etwa 16.000 Zuschauer hat. 2010 kam das internationale Golfturnier Ryder Cup ins Celtic Manor Resort. Und dann haben wir immer noch nicht den Wales Rally GP, den Speedway Grand Prix und Boxen im Principality Stadium erwähnt – Sport findet bei uns rund ums Jahr statt.

Walisische Zuschauer sind immer voller Energie dabei, egal bei welcher Gelegenheit, und wir sind immer sehr großzügig mit unserem Applaus.